aufs Brot vegan vegetarisch zu Abend zu Mittag zum Frühstück

Kürbis-Hummus

23/10/2016

Für 8 Personen
Zubereitungsdauer: 30 min

kh1

Nach dem Rote-Rüben-Humus und Avocado-Humus darf ich euch nun die Herbst-Variante aller Hummus-Arten vorstellen: der Kürbis-Hummus!

Zutaten:

  • 300 g Kichererbsen, gekocht
  • 1 kleiner Kürbis
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Zitrone
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1 TL Kurkuma
  • 8 EL Wasser
  • 5 EL Olivenöl
  • 3 EL Tahini Paste
  • schwarzer Sesam
  • weißer Sesam
  • frischer Koriander
  • Chili
  • Salz

kh2

Zubereitung:

  1. Die gekochten Kichererbsen in einem Sieb gut abwaschen.
  2. Kürbis schälen und in kleine Stückchen schneiden, mit etwas Olivenöl beträufeln und in eine Auflaufform geben.
  3. Das Backrohr auf 200°C vorheizen und die Kürbisstückchen weich rösten.
  4. Koriandersamen und Kümmel in einer kleinen Pfanne anrösten bis es duftet und dann in einem Mörser zerstoßen.
  5. Kichererbsen, Kürbis, Zitronensaft, Knoblauch, Kümmel, Kurkuma, Koriandersamen, Salz, Tahini & Wasser in einem Blender oder mit einem Mixstab zu einer cremigen Masse pürieren.
  6. Kürbis-Hummus mit schwarzem Sesam, weißem Sesam, Koriander & Chili anrichten.
  7. Mit frischem Brot oder selbstgemachtem Naan servieren.

kh3

Vielleicht interessiert Dich auch

1 Kommentar

  • Antworten Hummus mit Tomaten-Koriander-Salsa - whenannacooks 23/10/2016 at 4:25 pm

    […] dem herbstlichen Kürbis-Hummus, dem knallroten Rote-Rüben-Hummus & dem super-cremigen Avocado-Hummus  darf ich euch nun den […]

  • Hinterlasse eine Antwort

    *