Paleo vegan vegetarisch zu Abend zu Mittag

Knusprige zerstampfte Kartoffeln

06/03/2017

Für 2 Personen
Zubereitungsdauer: 1 h

Diese zerstampften Kartoffeln aus dem Backrohr sind der absolute Hammer! Innen weich und außen super knusprig. Toppt alle Versuche knusprige Fritten zu machen – und ich hab das wirklich oft probiert. Diese Kartoffeln hier sind noch dazu extrem einfach in der Zubereitung und soooo vielseitig einsetzbar bzw. kombinierbar.

Wir haben sie gestern Abend zu Steak und Brokkoli gegessen – als Beilage eignen sie sich halt überall dort, wo sich Kartoffeln generell eignen – also zu Fisch, Fleisch usw. Außerdem kann man sie auf diese Weise mit ganz vielen verschiedenen Toppings verfeinern. Unten findet ihr die Version mit Joghurt-Dip und Avocado. Genauso gut passt aber selbstgemacht Guacamole oder Avocado-Dip, Räucherlachs und Kren, Hummus, gebratener Speck und Frühlingszwiebel, sämtliche Aufstriche und Dips (zb. Roter Rüben Aufstrich und Ziegenkäse), Butter und frische Kräuter, etc.

Bitte, bitte unbedingt ausprobieren!

Zutaten:

  • 500 g kleine Kartoffeln (festkochend)
  • 2 Rosmarinzweige
  • Olivenöl (ca. 4 EL)
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  2. Kartoffeln etwa 10 Minuten lang kochen bis man sie mit einem Messer leicht einstechen kann.
  3. Kartoffeln aus dem Wasser geben und gut abtropfen.
  4. Backrohr auf 200°C vorheizen.
  5. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Kartoffeln darauf auflegen.
  6. Jede Kartoffel mit einem Löffel, Mörser oder einem anderen passenden Gegenstand vorsichtig zerdrücken. Die Kartoffeln sollen dabei möglichst nicht auseinanderbrechen. Ihr seht das auf den Bildern.
  7. Kartoffeln mit Olivenöl beträufeln und mit Salz, Pfeffer & gehacktem Rosmarin bestreuen.
  8. Nun etwa 20 – 35 Minuten backen – je nachdem wie knusprig ihr sie gerne habt. Die Kartoffeln auf den Bildern waren etwas mehr als 20 Minuten im Rohr.
  9. Kartoffeln heiß (mit oder ohne Topping) servieren.

Vielleicht interessiert Dich auch

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

*