immer wieder essen Paleo Pasta vegan vegetarisch zu Abend

Die einfachste (und köstlichste) Tomatensauce

31/05/2017

Für 2 Personen
Zubereitungsdauer: 30 min

Ich habe ja schon einmal angekündigt das ideale Rezept für Tomatensauce gefunden zu haben. Ich glaube aber ich habe mich geirrt. Die alte ist schon auch wirklich richtig gut aber diese hier schlägt wirklich alles. Und das obwohl sie nur aus 4 Zutaten besteht: Tomaten, Olivenöl, Knoblauch & Salz.

Vermutlich ist sie aber genau deshalb so gut. Der Eigengeschmack der Tomaten kommt so herrlich zur Geltung. Das Salz, der Knoblauch und das Olivenöl untermalen diesen nur. Am Besten ihr verwendet ganz reife, saftige Tomaten. Im Sommer machen sich die Ochsenherztomaten besonders gut.

Serviert wird diese Sauce bei uns klassisch mit Pasta oder Gnocchi. Dazu passen auch gegrillte Shrimps, Muscheln, Mozzarella, gegrillte Auberginen, Basilikum oder Feta.

Zutaten:

  • 750 g Tomaten (reif!)
  • 4-5 Knoblauchzehen
  • 150 ml Olivenöl
  • Salz

Zubereitung:

1. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
2. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne/Topf erhitzen.
3. Knoblauch bei mittlerer Hitze anbraten bis er leicht goldig wird (nicht zu lange, sonst wird er bitter!)

4. Tomaten in feine Scheiben schneiden.

5. Tomaten in die Pfanne/Topf geben und gut verrühren. Hitze nun etwas höher stellen bis die Sauce kocht. Dann wieder auf mittlere Hitze reduzieren.

6. Die Sauce nun etwa 20 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren. Sobald sie ausreichende reduziert ist (also nicht mehr wahnsinnig flüssig) mit Salz abschmecken. Fertig!

Im Marmeladeglas ist die Sauce mindestens 1 Monat haltbar. Glas einfach gut säubern und die Sauce ganz heiß einfüllen. Gut verschließen und im Kühlschrank lagern.

 

Vielleicht interessiert Dich auch

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

*