auf die Hand Flammkuchen vegetarisch Video zu Abend zu Mittag zum Frühstück

Flammkuchen mit Tomaten & Sardellen

18/08/2017

Für 2 Personen
Zubereitungsdauer:
25 min

Kuba kann vieles. Kuba kann verzaubern und abschrecken, abenteuerlich und enttäuschen sein. Es kann einen begeistern und desillusionieren, es hat so viel Charme und dann doch wieder überhaupt keinen. Kuba lässt niemanden unberührt und gibt Einblick in eine andere Welt. Kuba kann Kultur, Musik, Tanz, Natur und Geschichte. Was Kuba aber nicht kann: Kulinarik! Nach 3 Wochen Reis mit Bohnen, gebratenes Hühnchen oder Schwein und Avocado fiel uns die Rückkehr nach Wien zumindest in dieser Hinsicht gar nicht schwer. Im Gegenteil: bereits nach einer Woche malten wir uns die Abende aus, an denen wir wieder gemeinsam in der Küche stehen werden um uns ein feines Abendessen zuzubereiten. Wir erstellten sogar eine mentale Liste an Gerichten die in der ersten Woche daheim auf jeden Fall auf den Teller müssen.

  1. Gnocchi mit unserer einfachen Tomatensauce & Mozzarella
  2. Pizza von Il Sestante (wir bestellen immer die „La Tropea“)
  3. Türkisches Gemüse mit Joghurt
  4. eine kräftige Pho mit frischem Gemüse
  5. und zu guter Letzt: Flammkuchen

Da uns in den letzten Wochen einige Leserinnen und Leser um Kochvideos gebeten hatten und wir in Kuba begonnen haben mit dem „iMovies“-App zu experimentieren, dachten wir uns „warum nicht?“ und drehten kurzerhand unser erstes Kochvideo. Wir zeigen euch hier 2 unserer Lieblings-Flammkuchen. Anbei findet ihr noch das Rezept und die Fotos.

Wir hoffen sehr, dass euch unser erstes Video trotz fehlender Professionalität gefällt und freuen uns über Verbesserungsvorschläge, Lob, Kritik und Ähnliches.

Das Rezept für den 2. Flammkuchen mit Zucchini & Prosciutto findet ihr hier.

Zutaten:

  • Flammkuchenboden (ich verwende diesen von Tante Fanny)
  • 3 EL Frischkäse
  • 2 kleine reife Tomaten
  • 1 Mozzarella
  • ca. 6 eingelegte Sardellen
  • frischer Basilikum (nur ein paar Blätter)
  • Salz & Pfeffer

  

Zubereitung:

  1. Den Flammkuchenteig aus der Packung nehmen und das Backrohr auf 180°C vorheizen.
  2. Den Teig mit Frischkäse bestreichen.
  3. Die Tomaten und den Mozzarella in feine Scheiben schneiden.
  4. Flammkuchen mit Mozzarella, Tomaten und Sardellen belegen.
  5. Mit etwas Pfeffer & Salz würzen und mit Basilikum belegen.
  6. Im Backrohr backen bis der Flammkuchen eine schöne goldbraune Farbe bekommt.
  7. Mit frischem Basilikum garnieren und servieren.

 

Vielleicht interessiert Dich auch

1 Kommentar

  • Antworten Flammkuchen mit Prosciutto & Zucchini - whenannacooks 18/08/2017 at 12:28 pm

    […] ich im Blogbeitrag zum Flammkuchen mit Tomaten & Sardellen schon genauer erzählt habe, gibt es seit gestern ein […]

  • Hinterlasse eine Antwort

    *