im Büro Paleo vegan vegetarisch zu Abend zu Mittag zum Frühstück

Ofengemüse mit frischen Kräutern

19/12/2016

Für 2 Personen
Zubereitungsdauer: 30 min

schmorgemuese

Wir hatten letztes Wochenende großen Besuch von Alexanders Familie – dementsprechend groß wurde dann natürlich auch aufgekocht. Zu Beginn gab’s meinen all-time-favourite Edamame mit Salzflocken & Kren, gefolgt von asiatischem Beef Tartar auf Ingwer-Gurkensalat, meiner köstlichen Tomatensuppe (mit Shrimps), Fenchel-Thymian-Zitronen-Risotto mit Lamm und einer Passionsfruchttarte.

Ziemlich heftig also :) Aus diesem Grund hatten wir am nächsten Morgen dann auch Lust auf etwas weniger Heftiges: Ofengemüse mit frischen Kräutern! Dazu gab’s ein weiches Ei und noch etwas Beef Tartar vom Vorabend. Macht sich aber sicher auch mit etwas Feta & frischem Brot sehr gut. Oder mit griechischem Joghurt.

Selbstverständlich muss man sich nicht an das in den Zutaten vorgegebene Gemüse halten. Einfach verwenden was noch so im Kühlschrank rumliegt. Oder kreativ werden! :)

schmorgemuese2

Zutaten:

  • 3 große Karotten
  • 1 roter Paprika
  • 1/2 Fenchelknolle
  • 4 Schalotten
  • frisches Basilikum oder Koriander
  • Olivenöl (ca. 4 EL)
  • 1,5 TL Zimt
  • 1,5 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Chiliflocken (optional)
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Das Backrohr auf 180°C vorheizen.
  2. Karotten, Paprika, Fenchel und Schalotten in längliche Spalten schneiden und in eine Auflaufform legen.
  3. Mit Zimt, Kreuzkümmel, Chiliflocken, Salz & Pfeffer würzen.
  4. Olivenöl zugeben und alles gut vermengen.
  5. Das Gemüse wird jetzt etwa 20 Minuten im Backrohr geröstet bis es weich genug aber noch knackig ist (siehe Bild).
  6. Währenddessen die Kräuter grob hacken.
  7. Fertiges Gemüse mit Kräutern vermengen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Vielleicht interessiert Dich auch

1 Kommentar

  • Antworten Andrea 28/12/2016 at 5:42 pm

    Das sieht unglaublich lecker aus & schön angerichtet hast du es auch. :)

  • Hinterlasse eine Antwort

    *