auf die Hand gebacken Süßes zum Frühstück

Apfelkuchen mit Rhabarber & Walnüssen

28/04/2020

Für 1 Tarteform (30 cm Durchmesser)
Zubereitungsdauer: 1 h

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 3 EL griechisches Joghurt
  • 80 g weiche Butter
  • 180 g Staubzucker
  • Zitronenschale von 1 Zitrone
  • 40 g Kokosett
  • 40 g Walnüsse, gerieben
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g glattes Weizenmehl
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 5 Stangen Rhabarber
  • 2 Äpfel

Zubereitung:

  1. Backrohr auf 180° vorheizen und eine Tarte-Form mit Butter ausfetten.
  2. Eier mit Butter, Staubzucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
  3. Dann Joghurt, Kokosett, geriebene Walnüsse, Mehl und Backpulver dazugeben. Gut vermengen.
  4. Äpfel achteln und feinblättrig schneiden. Rhabarber in 1cm dicke Stücke schneiden. Schale von der Zitrone abreiben und Walnüsse grob hacken. Dann alles vorsichtig in den Teig einrühren.
  5. Teig in die Tarte-Form füllen und glatt streichen. Ca. 40 Minuten lang backen. Mit einem Messer testen ob der Kuchen fertig ist: dazu einfach mit dem sauberen Messer in den Kuchen stechen – kommt das Messer sauber wieder raus, ist der Kuchen fertig. Wenn der Kuchen gegen Ende der Backzeit oben zu dunkel wird, dann einfach mit Alufolie bedecken und den Kuchen die restliche Zeit so fertigbacken.

Vielleicht interessiert Dich auch

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

*