im Büro immer wieder essen Paleo vegan vegetarisch zu Abend zu Mittag zum Löffeln

Suppe aus Kürbis, Karotten & Süßkartoffeln

24/09/2017
Für 6 Personen
Zubereitungsdauer:
40 min
Ein weiteres super-easy Suppenrezept mit extrem hohem Wohlfühlfaktor. Die Süße der Karotten und die feine, cremige Konsistenz von Kürbis und Süßkartoffel ergeben gemeinsam diese fast samtige, süßliche & wärmende Suppe die wir tatsächlich heute bereits zum 4. (!!!) Mal in diesem (bis jetzt kurzen) Herbst zu Abend essen werden.
Zutaten:
  • 2 EL Olivenöl
  • 20 g Butter (für die vegane Version die Butter einfach mit zusätzlichen 2 EL Olivenöl ersetzen)
  • 1 weiße Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Süßkartoffeln
  • 3 große Karotten
  • 400 g Kürbis (ich verwende hier Butternusskürbis)
  • 1/2 TL Zimt, gemahlen
  • 1/2 TL Piment
  • 1 L Gemüsebrühe (ich verwende seit langer Zeit ausschließlich diesen Hühnerfond oder diesen Gemüsefond von spiceworld.at *KEINE bezahlte Werbung)
  • Salz & Pfeffer
Zubereitung:
  1. Kürbis, Karotten & Süßkartoffeln schälen und dann in fingerdicke Stückchen schneiden.
  2. Zwiebel & Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Olivenöl & Butter in einem großen Topf erhitzen und Knoblauch & Zwiebel darin glasig anbraten.
  4. Nun Kürbis, Karotten & Süßkartoffeln beigeben und ebenfalls anrösten. Ca. 2 min.
  5. Jetzt mit der Brühe aufgießen und die Suppe einmal aufkochen lassen.
  6. Mit Zimt, Piment, Salz & Pfeffer würzen und mit geschlossenem Deckel etwa 30 min köcheln lassen (auf niedriger Temperatur).
  7. Suppe dann mit einem Mixstab pürieren und abschmecken.

Heiß in saubere Marmelade-/Einmachgläser abgefüllt hält diese Suppe im Kühlschrank mindestens 2 Monate.

 

Vielleicht interessiert Dich auch

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

*