im Büro Paleo Salat vegan vegetarisch zu Abend zu Mittag

Crispy Tofu auf Süßkartoffel-Edamame-Salat mit Tahini

10/07/2019

Für 2 Personen
Zubereitungsdauer: 40 min

Zutaten:

  • 200 g Sojabohnen (TK)
  • 1 große Süßkartoffel
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 2 Handvoll grüner Salat
  • 1 Packung Tofu (ich hab den von Joya am liebsten)
  • 2 EL Tahini
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zitrone
  • 1/2 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • eine Prise Zimt (gemahlen)
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Backrohr auf 180° vorheizen.
  2. Süßkartoffel gut waschen und dann in kleine Würfel schneiden (ca. 1,5 x 1,5 cm).
  3. Süßkartoffel in einer kleinen Schüssel mit 1 EL Olivenöl, Kreuzkümmel, Chili, Zimt, Salz & Pfeffer vermischen und mit einem Backpapier aufs Backblech legen. Für ca. 20 Minuten ins Rohr geben bis die Süßkartoffel schön weich sind.
  4. Währenddessen die Sojabohnen auftauen – dafür einfach mit warmen Wasser übergießen und dann gut abtropfen.
  5. Den grünen Salat in fingerdicke Streifen schneiden.
  6. Den roten Zwiebel in feine Ringe schneiden & anschließend mit dem grünen Salat und den Sojabohnen in einer großen Schüssel vermengen. Die Süßkartoffel-Würfel kommen dazu sobald sie fertig sind.
  7. 3 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Tofu in kleine Würfel schneiden (1,5 x 1,5 cm) und nebeneinander im heißen Öl anbraten. Dabei immer wieder wenden und mit etwas Salz & Pfeffer würzen. Der Tofu ist fertig wenn er auf allen Seiten leicht braun und kross angebraten ist. Tofu in einem Sieb gut abtropfen lassen und das überschüssige Öl mit Küchenpapier abtupfen.
  8. Tahini, 2 EL Olivenöl, Saft von 1/2 Zitrone und 2 gepresste Knoblauchzehen zu einem Dressing anrühren. Mit Salz abschmecken.
  9. Den Salat mit Tofu und Tahini-Dressing auf 2 separaten Tellern anrichten und lauwarm servieren.

Vielleicht interessiert Dich auch

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

*